Menü
Suche

News

Frisch gewählter CargoLine-Beirat nimmt seine Arbeit auf

Sechs bestätigte Gesellschaftervertreter plus ein Neuzugang

Frankfurt am Main, 23. September 2022 -- Turnusgemäß haben die Gesellschafter der CargoLine ihren Beirat gewählt. Die konstituierende Sitzung fand vergangene Woche im Vorfeld der Franchisenehmervollversammlung in Oberursel im Taunus statt. Mit den Geschäftsführern Ralf Amm (Amm Spedition, Nürnberg), Torsten Huberti (Schmidt-Gevelsberg, Schwelm), Heiner Koch (Koch International, Osnabrück), Bernd Schäflein (Schäflein Spedition, Röthlein), Stefan Seils
weiterlesen

CargoLine errichtet ein eigenes Zentral- und Europahub in Niederaula

Inbetriebnahme im ersten Quartal 2023 / Investition in zweistelliger Millionenhöhe

Frankfurt am Main, 8. August 2022 -- Die Stückgutkooperation CargoLine baut ein eigenes Hauptumschlaglager (Hub) im osthessischen Niederaula. Der rund 10.800 Quadratmeter große Neubau mit 126 Toren wird die bislang baulich getrennten Zentral- und Europahubs der Kooperation ablösen, die der CargoLine-Gesellschafter John Spedition in Eichenzell bei Fulda betreibt. Die Grundsteinlegung auf dem verkehrsgünstig zwischen den
weiterlesen

CargoLine kürt die internationalen Partner des Jahres 2021

Rhenus (Schweiz) vor Englmayer (Österreich) und Lebert (Schweiz) / Neueinsteiger Van Duuren (Niederlande) auf Rang sieben / Qualitäts-Sonderpreis für M&M Militzer & Münch (Bulgarien) und Cargomax (Lettland/Estland)

Frankfurt am Main, 3. Mai 2022 - Rhenus (ehemals Interfracht) mit Sitz im Schweizer Pratteln führt das Leistungsranking 2021 der internationalen CargoLine-Partner an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Englmayer mit Sitz in Wels (Österreich) und Lebert in Kreuzlingen (Schweiz). Alle drei wurden im Rahmen der Frühjahrskonferenz der internationalen Verbundpartner, die vergangene Woche in
weiterlesen

KH-zeitnahe, wichtige Länder bezogene Corona-Informationen (Stand: 16.03.2022)

nachstehend aktuelle Verband-Informationen zu Corona-bedingte Besonderheiten im internationalen Güter- und Umzugsverkehr in EU und EFTA-Staaten / Stand: 16. März 2022: Die Anlage beinhaltet vom DSLV und den Verbänden des Güterkraftverkehrs, der Möbelspedition, des Werkverkehrs sowie der Paket- und Express-Logistik aktualisierte Übersichten der international und national geltenden Corona-Vorschriften. Diese enthalten folgende Informationen: Beherbergungsverbote in den deutschen
weiterlesen

EUROPA-/EFTA- und Drittland-Informationen zu COVID-19 vom 01.03.2022

Ab Donnerstag, 3. März 2022 um 0:00 Uhr, gelten daher mit Inkrafttreten der „Dritten Änderungsverordnung der Coronavirus-Einreiseverordnung“ keine Staaten/Regionen mehr als Hochrisikogebiete. Risikogebiete RKI – Stand 01.03.2022
@import url(https://www.koester-hapke-sped.com/wp-content/plugins/siteorigin-panels/css/front-flex.min.css); #pgc-31564-0-0 , #pgc-31564-1-0 { width:100%;width:calc(100% - ( 0 * 30px ) ) } #pg-31564-0 , #pg-31564-1 , #pl-31564 .so-panel { margin-bottom:30px } #pgc-31564-2-0
weiterlesen

EU einigt sich auf Sanktionspaket gegen Russland (Stand: 23.02.2022)

EU einigt sich auf Sanktionspaket gegen Russland (Stand: 23.02.2022) Durchführungsverordnung (EU) 2022/260 des Rates vom 23. Februar 2022 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 269/2014 über restriktive Maßnahmen angesichts von Handlungen, die die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, die neuen EU-Sanktionen gegen Russland sind in
weiterlesen

EUROPA-/EFTA- und Drittland-Informationen zu COVID-19 vom 18.02.2022

Diese europäischen Länder und Regionen sind Hochrisikogebiete:  - Stand: 18. Februar 2022 - Land Risiko-Gebiete Albanien komplett Belarus komplett Belgien komplett Bosnien und Herzegowina komplett Bulgarien komplett Dänemark komplett, inklusive der Färöer und Grönland Estland komplett Finnland komplett Frankreich komplett, inklusive der folgenden Übersee-Departements und Überseegebiete: Guadeloupe, Martinique, Réunion, St. Martin, St.Barthélemy und Neukaledonien Griechenland
weiterlesen

CargoLine kooperiert mit LEMAN in China

Zusammenarbeit im Bereich Seefracht aus Shanghai, Ningbo, Qingdao, Shenzhen, Peking und Tianjing nach Hamburg ab 1. März 2022 und Verteilung in Europa

Frankfurt am Main / Greve (Dänemark), 16. Februar 2022 -- Das Stückgutnetzwerk CargoLine und der dänische Transport- und Logistikdienstleister LEMAN haben eine Kooperationsvereinbarung gezeichnet. Im ersten Schritt umfasst sie die Beschaffungslogistik per Seefracht aus derzeit sechs chinesischen Metropolen nach Hamburg und die Verteilung der Sendungen im 83 Partner starken europäischen Netzwerk der CargoLine. Darüber hinaus
weiterlesen

Großbritannien: Änderungen beim Verfahren für UK Importe ab 01.01.2022

Großbritannien: Änderungen beim Verfahren für UK Importe ab 01.01.2022 Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, ab dem 01.01.2022 wird der britische Zoll die Kennung "EU" nicht mehr als Ursprungsland für die Importabfertigung in Großbritannien akzeptieren, sondern nur noch das EU-Ursprungsland wie "PL, FR…". Wir bitten um entsprechende Einhaltung bei Ihrer Dokumentenerstellung, damit eine reibungslose Abwicklung weiterhin
weiterlesen

Anti-Corona-Maßnahmen im CargoLine-Netzwerk

Erläuterung zur Umsetzung des aktualisierten Infektionsschutzgesetztes

Seit Mittwoch, 24. November, ist eine neue Version des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Im Geschäftsleben ist seitdem vor allem die Vorgabe relevant, dass am Arbeitsplatz für Beschäftigte wie für Arbeitgeber die 3G-Regel verbindlich gilt (siehe https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen.html). Die neuen Auflagen gemäß Infektionsschutzgesetz setzen wir zum Schutz unserer Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden selbstverständlich um. So prüfen und dokumentieren
weiterlesen

Kontakt

Carl Köster & Louis Hapke GmbH & Co. KG
Hannoversche Str. 27
31319 Sehnde OT Höver
Tel.: +49 (0)5132 / 822 - 0
Fax: +49 (0)5132 / 822 - 101
>>E-Mail senden